Ursula-und- Heinz-Georg- Klös-Nachwuchsförderungspreis 2013

Mit dem Ursula-und-Heinz-Georg-Klös-Nachwuchsförderungspreis sollen junge Tierärztinnen und Tierärzte (bis 32 Jahre) ausgezeichnet werden, die wertvolle Forschungsbeiträge zur Zoo- und Wildtiermedizin geleistet haben. Vorschläge können an die Geschäftsstelle der DVG (DVG Service GmbH, Friedrichstr. 17, 35392 Gießen) bis zum 31.07.2015 schriftlich eingereicht werden. Neben einem Lebenslauf sind eine eingehende Würdigung der besonders auszeichnenden wissenschaftlichen Arbeit mit Literaturnachweis und ein Literaturverzeichnis einzureichen. Der Ursula-und-Heinz-Georg-Klös-Nachwuchsförderungspreis 2015 wird im Rahmen der 14. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Zootier-, Wildtier- und Exotenmedizin verliehen.

Bisherige Preisträger

Im Rahmen der 12. Jahrestagung in Augsburg (2013) konnte erneut der "Klös-Preis" für Nachwuchswissenschaftler die sich um die Exotenmedizin verdient gemacht haben verliehen werden. Stolzer Preisträger ist Dr. Dominik Fischer von der Universität Gießen. Er hat sich mit Arbeiten zur künstlichen Befruchtung bei Papageien für den Preis empfohlen.

Die bisherigen Preisträger waren Prof. Dr. M. Lierz, Dr. F. Leendertz, Dr. Stefan Hoby und Dr. Barbara Lang.